Menu
menu

Präventionsatlas ist online

Präventionskampagne KomPAKT des Landespräventionsrates

Der Landespräventionsrat (LPR) zeigt mit seiner aktuellen Präventionskampagne „KomPAKTKommunale Prävention - Austausch. Kooperation. Teilhabe.“, wie vielfältig die Präventionsarbeit in Sachsen-Anhalt ist.

Kernstück der Kampagne ist ein virtueller Präventionsatlas, der die kriminalpräventiven Aktivitäten, Arbeitskreise, Beratungsstellen, Gremien, Initiativen, Netzwerke, Projekte, Sicherheitskooperationen, Verbände und Vereine vor Ort in Sachsen-Anhalt abbildet.

Innenstaatssekretärin und Vorsitzende des Landespräventionsrates Anne Poggemann: „Mit dem Präventionsatlas bieten wir eine neue und öffentlich zugängliche Informations- und Suchplattform für die kriminal-präventive Arbeit in Sachsen-Anhalt an. Allen Projektträgern wird die Möglichkeit geboten, an zentraler Stelle auf ihre Angebote aufmerksam zu machen.“

Der Atlas ist auf der Internetseite des LPR unter https://lpr.sachsen-anhalt.de/kompakt/lpr-atlas/ abrufbar. Mit den entsprechenden Suchfunktionen können die eingetragenen landesweiten Präventionsangebote auch zielgruppen- und themenspezifisch recherchiert werden.

Hintergrund:

Kriminalprävention ist das aktive Zusammenwirken vieler gesellschaftlicher Kräfte mit dem Ziel, Straftaten zu verhindern und diesen vorzubeugen, um insbesondere Kriminalitätsfolgen für Opfer zu minimieren und eine erneute Viktimisierung zu vermeiden. Der Landespräventionsrat Sachsen-Anhalt verfolgt seit seiner Gründung im Jahr 1999 das Ziel, gesamtgesellschaftliche Kriminalprävention im Land und in den Kommunen zu fördern und weiter zu entwickeln.

Twitter

Twitter

Das Sturmtief #Ignatz hat auch in @sachsenanhalt für zahlreiche Einsätze von Feuerwehren und Polizei gesorgt. Innenministerin Dr. Tamara Zieschang würdigt die Einsatzkräfte und Helfer.

➡️ https://t.co/rLXGVZXtYi https://t.co/jPwEElJ8KT

Twitter

RT @Polizei_MD: Am FREITAG steht das #LKA #Pr äventionsmobil in #Calbe (Saale)

 

Hier werden von den Experten vom LKA und unseren #RBB Fragen…

Twitter

RT @Polizei_DeRo: Bei den aktuellen Wetterverhältnissen, mit Nässe, Laub, Windböen und blendender Sonne, gilt es auf Straßen und Wegen, bes…

Twitter

"Der Schutz jüdischen Lebens und jüdischer Einrichtungen in Sachsen-Anhalt und in der Bundesrepublik Deutschland ist für mich nicht verhandelbar.“ 3/3

Twitter

"Hier stehen wir als Polizei in einer besonderen Verantwortung. Es gilt, wachsam zu sein und den Anfängen zu wehren. Dazu gehört auch, Fälle von Extremismus, Antisemitismus oder Rassismus konsequent und mit allen Mitteln aufzudecken und zu verfolgen." 2/3

Twitter

Innenministerin Dr. Tamara Zieschang beim "Forum gegen #Antisemitismus . Wissen schafft Verständnis" der #Polizei @sachsenanhalt in #Magdeburg :

 

„Für Antisemitismus ist in der Gesellschaft und in der Polizei kein Platz. Es gibt keine Toleranz für Antisemitismus." 1/3 https://t.co/jRogS5je5x

Twitter

Twitter

Forum gg. Antisemitismus d. Polizei @sachsenanhalt in #MD . Rund 200 Teilnehmer, u.a. Wissenschaftler, Vertreter der jüd. Gemeinden, d. Opferschutzverbände sowie d. Polizeihochschulen d. Länder. Forum wird live f. Beamte d. Polizei LSA übertragen, u. a. im Hörsaal @FHPolizeiLSA https://t.co/buK60UVREa

Twitter

RT @Polizei_HAL: Heute hatten wir Besuch vom 3-jährigen Niklas, der im Rahmen einer Verlosung eines lokalen Radiosenders, seinen Wunsch erf…