Menu
menu

Polizeiinspektion Zentrale Dienste

Udo Bolsmann hat Amtsgeschäfte übernommen

01.10.2021, Magdeburg – 040/2021

  • Ministerium für Inneres und Sport

Sachsen-Anhalts Innenministerin Dr. Tamara Zieschang hat Ministerialrat Udo Bolsmann als neuen Direktor der Polizeiinspektion Zentrale Dienste eingesetzt. Er tritt damit ab heute die Nachfolge von Peter Reisse an, der in den Ruhestand eintritt.

Innenministerin Dr. Tamara Zieschang: „Herrn Bolsmann kenne und schätze ich schon über viele Jahre. Ich freue mich, dass wir ihn für diese Spitzenposition gewinnen konnten. Er ist dafür bekannt, in kniffligen Situationen Menschen und Behörden miteinander zu verbinden. Für seine neuen Aufgaben wünsche ich Herrn Bolsmann alles Gute.“

Udo Bolsmann kann verschiedene Stationen in der Landesverwaltung vorweisen. Er wurde 1966 in Neuenkirchen (Nordrhein-Westfalen) geboren. Nach erstem und zweitem juristischen Staatsexamen trat er 1995 als Personaldezernent im damaligen Regierungspräsidium Halle (Saale) in den Landesdienst Sachsen-Anhalt ein. Nach weiteren Stationen in verschiedenen Fachbereichen des Regierungspräsidiums war er viele Jahre in mehreren Referaten des Innenministeriums tätig. Im Jahr 2019 lernte er bereits die Polizeiinspektion Zentrale Dienste als Leiter der Abteilung 1, Zentrale Serviceeinheit/Verwaltung, kennen. Im April 2020 kehrte er als Referatsleiter in das Innenministerium zurück.

Hintergrund

Die Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-​Anhalt verfügt insgesamt über vier Abteilungen. Dabei reicht das Aufgabenspektrum vom Bereich Zentrale Aufgaben und Polizeiärztliches Zentrum mit dem Ärztlichen Gutachterdienst der Landesverwaltung über die Landesbereitschaftspolizei mit der Hubschrauberstaffel, dem Wasserschutzpolizeirevier und der Diensthundführerschule bis zur Abteilung für die landesweite polizeiliche Informations- und Kommunikationstechnik. Weiterhin sind in dieser Behörde der Kampfmittelbeseitigungsdienst, die Landesstelle für polizeiliche Verkehrssicherheitsarbeit, das Landespolizeiorchester und die Zentrale Bußgeldstelle angegliedert. Insgesamt sind hier ca. 1.300 Bedienstete tätig. 

Impressum:
Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt
Verantwortlich:
Danilo Weiser
Pressesprecher

Halberstädter Straße 2 / am "Platz des 17. Juni"
39112 Magdeburg

Telefon: 0391 567-5504/-5514/-5517/-5377
Fax: 0391 567-5520
E-Mail: Pressestelle@mi.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF

Twitter

RT @sachsenanhalt: Der Landespräventionswettbewerb würdigte auch 2021 herausragende Projekte und Inhalte aus #SachsenAnhalt .

Herzlichen Glü…

Twitter

Die vierte Welle der Corona-Pandemie sorgt für neue Vorsichtsmaßnahmen zum Infektionsschutz. Das Kommunalverfassungsgesetz ermöglicht, Sitzungen auch digital abzuhalten.

Mehr:

Twitter

RT @Polizei_DeRo: Unter der Schirmherrschaft der Innenministerin, Frau Dr. #Zieschang , fand am heutigen Tag in der #Dessau-Ro ßlauer Marienk…

Twitter

In Dessau-Roßlau gedenkt die Polizeifamilie Sachsen-Anhalts den Kolleginnen und Kollegen, die in den vergangenen zwölf Monaten gestorben sind.

 

Auch @dpa berichtet (via @sz): https://t.co/HOGbMm4FYI

(@sachsenanhalt|@bpol_pir|@Polizei_DeRo|@Polizei_MD|@Polizei_HAL|@Polizei_SDL )

Twitter

RT @LVwALSA: Interesse an einem #Job beim Land #SachsenAnhalt ?

Wir suchen eine Psychologin oder einen Psychologe für die Zentrale Anlaufste…

Twitter

Twitter

Die Landespolizei @sachsenanhalt und die Bundespolizei @bpol_pir gedenken bei einer zentralen Gedenkveranstaltung am 20.11.2021 in der Marienkirche in Dessau-Roßlau den 22 Bediensteten, die in den vergangenen zwölf Monaten verstorben sind.

Mehr Infos: https://t.co/oNV5HNyBkX https://t.co/ozoWbHZaoV

Twitter

Innen- und Sportstaatssekretär Klaus Zimmermann schaute auch vorbei. #hierbleiben https://t.co/3fZ0dFizJJ https://t.co/laDMRntX5t

Twitter

Twitter

Jobmesse "hierbleiben" am Sonnabend in der Festung Mark in Magdeburg: Infos zu Karrieremöglichkeiten im #MISachsenAnhalt an Stand 0.36. Auch mit dabei: Das @LVwALSA an Stand 0.37.

Alle Infos: https://t.co/u5fCtqjE5V https://t.co/oBKE5C7KEr