Menu
menu

Oberste Glücksspielaufsichtsbehörde

Das Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-​Anhalt ist gemäß § 17 Abs. 1 Glücksspielgesetz des Landes Sachsen-​Anhalt (GlüG LSA) oberste Glücksspielaufsichtsbehörde. Obere Glücksspielaufsichtsbehörde ist das Landesverwaltungsamt. Untere Glücksspielaufsichtsbehörden sind die Landkreise und Gemeinden.


Das Ministerium für Inneres und Sport ist gemäß § 17 Abs. 4 Nr. 4 GlüG LSA zuständige Behörde für die Erteilung einer Erlaubnis für landesweite Lotterien und Ausspielungen, die nach dem Dritten Abschnitt des Glücksspielstaatsvertrages erlaubt werden können, sowie für die Entgegennahme von Anzeigen gemäß § 16 Abs. 2 Nr. 2 und solche Lotterien und Ausspielungen, die in mehreren Ländern veranstaltet werden sollen.


Ferner ist das Ministerium für Inneres und Sport gemäß § 17 Abs. 5 GlüG LSA zuständige Behörde für die Aufgaben nach § 9 Abs. 1 des Glücksspielstaatsvertrages und nach dem GlüG LSA gegenüber den Wettunternehmen (§ 3 Abs. 1 S. 1 GlüG LSA). Es erteilt auch die Erlaubnis für den Eigenvertrieb der Veranstalter nach § 10 Abs. 2 des Glücksspielstaatsvertrages.
Gemäß § 20 Abs. 1 Spielbankgesetz des Landes Sachsen-​Anhalt (SpielbG LSA) ist das Ministerium für Inneres und Sport außerdem Aufsichtsbehörde über die Spielbanken im Land Sachsen-​Anhalt.

Twitter

RT @Polizei_HAL: Sexuelle Gewalt an Kindern findet häufig unbemerkt im direkten Umfeld der #Kinder statt. Auf unserer Website geben wir Euc…

Twitter

Twitter

RT @BBK_Bund: Verhaltensempfehlungen bei #Hitze und #Waldbrand

 

Hitze und Dürre bedeuten auch gesundheitliche Risiken und erhöhte Brandgef…

Twitter

@tictoc0806 @sachsenanhalt @AttilaNews @freiheitschat @heyiamgi0 3/3

Die unbefugte Wappennutzung stellt nach § 124 OWiG eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Die zuständigen Behörden wurden informiert.

Twitter

@tictoc0806 @sachsenanhalt @AttilaNews @freiheitschat @heyiamgi0 2/3

Gemäß § 2 Abs. 4 Satz 1 des Hoheitszeichengesetzes Sachsen-Anhalt ist natürlichen und juristischen Personen des privaten Rechts ist die Verwendung des Landeswappens grundsätzlich untersagt.

Twitter

@tictoc0806 @sachsenanhalt @AttilaNews @freiheitschat @heyiamgi0 1/3

Das Wappen des Landes Sachsen-Anhalt ist nach seiner historischen und rechtlichen Funktion staatlichen Stellen vorbehalten.

Twitter

In @sachsenanhalt haben Gemeinden, Gemeindeverbände und Sportvereine die Möglichkeit Fördermittel auch für Sportstätten im Rahmen des EU-Programms #ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds z. Entwicklung d. ländl. Raums) zu beantragen. Alle Infos hier: https://t.co/vBZR3Ujs0X

Twitter

#JobTweet: Volljuristen als Führungskräfte für die Behörden im Geschäftsbereich des #MISachsenAnhalt gesucht.

Alle Infos: https://t.co/IujQcvQTHY@sachsenanhalt @StatistikLSA @Polizei_DeRo @Polizei_MD @Polizei_HAL @Polizei_SDL @FHPolizeiLSA https://t.co/JI0pu6RYff

Twitter

RT @sachsenanhalt: Laut @rki_de wurden bundesweit 955 Corona-Neuinfektionen binnen 24 h gemeldet. Damit die harten Einschränkungen der verg…

Twitter

#JobTweet: Das #MISachsenAnhalt sucht einen Sachbearbeiter (m/w/d) für die Abteilung Verfassungsschutz.

Bewerbungsschluss: 13.08.2020.

Alle Infos: https://t.co/aJRgfyUfRI@sachsenanhalt @StatistikLSA @Polizei_DeRo @Polizei_MD @Polizei_HAL @Polizei_SDL @FHPolizeiLSA https://t.co/SHFP28iQvW