Stiftungen in Magdeburg

Bürgerschaftliches Engagement und soziale Verantwortung vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Die Geschichte der Stiftungen in Magdeburg ist bislang weitgehend unerforscht. Ein Workshop will dieses zentrale Thema der Stadtgeschichte ins öffentliche Bewusstsein rücken und Quellen, Forschungsansätze sowie methodische Fragen diskutieren. Am Horizont steht ein ambitioniertes Ziel:

Ein Magdeburger Stiftungsbuch, das grundlegende Informationen zu mehr als 200 Stiftungen bündelt, soll für die Reihe Magdeburger Schriften vorbereitet werden. Das Werk wird einerseits die Bedeutung des Stiftungswesens für die Stadtgeschichte erkunden und andererseits eine Grundlage für künftige Forschungen schaffen.

Interessierte Mitstreiter und alle Freunde der Stadtgeschichte sind herzlich einladen. Die Veranstaltung findet am 14. September 2018 im Katharinenturm Magdeburg (Konferenzetage) statt.

Programm

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Es wird um Anmeldung bis zum 03. September 2018 gebeten unter: archiv(at)magdeburg.de    oder    Tel. 0391 5402912.  

 → Faltblatt