Die Härtefallkommission des Landes Sachsen-Anhalt

Am 22. April 2005 wurde die Härtefallkommission des Landes Sachsen-Anhalt berufen. Mit § 23a des zum 1. Januar 2005 in Kraft getretenen Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) wurde erstmals eine Rechtsgrundlage geschaffen, eine Härtefallkommission einzurichten.
Das Land hat von der gesetzlichen Ermächtigung mit der Härtefallkommissionsverordnung vom 9. März 2005 Gebrauch gemacht. In Sachsen-Anhalt wurde die Härtefallkommission und eine ihre Arbeit unterstützende Geschäftsstelle beim Ministerium für Inneres und Sport eingerichtet.

Weitere Einzelheiten können der Härtefallkommissionsverordnung und dem Merkblatt mit Stand 11. Mai 2017 entnommen werden.

Hier finden Sie die Tätigkeitsberichte der Härtefallkommission von 2005 an als PDF-Datei zum Herunterladen.

Kontakt

Härtefallkommission des Landes Sachsen-Anhalt
Geschäftsstelle
beim Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt
Halberstädter Straße 2 / am "Platz des 17. Juni"
39112 Magdeburg

Tel.: 0391 / 567-5445, 5451
E-Mail: hfk@mi.sachsen-anhalt.de