Sportland Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt wird der Sport groß geschrieben! Deshalb ist die Sportförderung in der Verfassung des Landes Sachsen-Anhalt verankert.

Mit ihren internationalen Erfolgen tragen Sportlerinnen und Sportler aus Sachsen-Anhalt zu einer Stärkung des Images unseres Landes weit über die Landesgrenzen hinaus bei.

Sport leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung und Erhaltung der Gesundheit, er fördert Gemeinsinn, Kommunikation sowie Integration und ist wesentlicher Bestandteil der sozialen Jugendarbeit.

Der Minister für Inneres und Sport ist für das Land Sachsen-Anhalt Mitglied in der Sportministerkonferenz (SMK). Die SMK trägt zur gemeinsamen Meinungs- und Willensbildung der Sportminister/innen der Bundesländer bei und begleitet Sportangelegenheiten von überregionaler Bedeutung. Sie vertritt die gemeinsamen Anliegen der Bundesländer insbesondere bei der Wahrung der Interessen im Bereich Sport auf nationaler und internationaler Ebene.

In den Jahren 2017 und 2018 nimmt das Saarland den Vorsitz der SMK wahr.

Die 41. SMK hat am 9. und 10. November 2017 in St. Wedel stattgefunden.

41. Sportministerkonferenz am 9. und 10. November 2017

Gruppenfoto der 41. Sportministerkonferenz